Hausärztinnen- und Hausärzteverband Oberberg
Hausärztinnen- und Hausärzteverband Oberberg

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Oberbergischen Hausärztinnen- und Hausärzteverbandes (HHÄVOBK), der hausärztlichen Interessenvertretung im Oberbergischen Kreis !

Starke Stimmen für die Hausärztinnen und Hausärzte in der Kammerversammlung: VOXMED wählen !

 

08.05.2024: Am Tag der Hausarztmedizin im Dialog mit der oberbergischen Bundestagsabgeordneten Sabine Grützmacher zur Bedeutung und den Herausforderungen der Hausarztmedizin.

30.01.2024 Der Vorstand des Oberbergischen Hausärztinnen- und Hausärzteverbandes erklärt die Teilnahme an der bundesweiten Netzwerkinitiative "Gemeinsam Hand in Hand-#WirSindDieBrandmauer" gemeinsam mit weit über 1.000 Organisationen, darunter Kirchen, Gewerkschaften, Verbände . Weitere Informationen hier.

Mitgliedschaft im Hausärztinnen- und Hausärzteverband:                               -gut vernetzt bei NordRheinDoc          - Informationen aus erster Hand landesweit und im regionalen Zusammenhang des Oberbergischen Kreises                                                                                         -Informationen zu Konzeptentwicklungen und Verträge für Hausarztpraxen mit 25 Prozent mehr Umsatz mit betriebswirtschaftlicher Sicherheit                                                   -Kollegialer Austausch in Qualitätszirkeln, interaktiven Formaten                                            -Qualifizierte Fortbildungen durch IhF                                                            -Unterstützung durch HVPlus eG für Mitglieder und HzV-Teilnehmer:innen mit wirtschaftlichen Vorteilen                         

Das neueste Projekt des Hausärzteverbandes Nordrhein e.V. , mitentwickelt durch den Vorstand des Oberbergischen Hausärzteverbandes.

Zielsetzung: Stärkung der hausärztlichen Versorgung.

Je mehr Praxen mit Mitgliedschaft im Hausärzteverband und Teilnahme and er Hausarztzentrierten Versorgung sich beteiligen, desto besser.

Zu weiteren Infos auf das Bild von HVPlus eG klicken:

Zum Strategiepapier auf das Bild klicken.

Das Oberbergische und seine vielfältigen Menschen brauchen Hausärztinnen und Hausärzte mit ihrer Kompetenz  vor Ort .

Videoquelle: Klaus Stange, Naturarena Bergisches Land (s.Youtube)

Nicht nur für den Urlaub, sondern auch zum Leben und Arbeiten als Hausärztin oder Hausarzt eine schöne Gegend.

S. "Interessiert an Hausarzttätigkeit?"

Oberberg als Lebens- und Gesundheitsregion für ein aktives und "bewegtes Leben", wenn Wissen und Motivation dahin führen.

"Physical Activity" meint körperliche Aktivität: 5x wöchentlich 30 Minuten , am besten an der frischen Luft und bei Gehentfernungen um die 3 km (mehr schadet auch nicht, im Gegenteil!) oder mit dem Rad (12 km) und die Gesundheitsrisiken purzeln in den Keller. Bewegen in Oberberg in einer schönen Landschaft im Ortsteil oder dazwischen über Weisen und durch Waldgebiete: 30% weniger demnzen, 68% weniger Hüftfrakturen, 30% weniger Depressionen, 30% geringere drühzeitige Gesamtsterblichkeit , 35% weniger Herz-Kreislaufkrankheiten, 40% weniger Diabetes mellitus, 30% weniger Dickdarmkrebs und 20% weniger Brustkrebs.

durch Muskelaktivierungen werden über 600 Botenstoffe in der Muskulatur freigesetzt mit vielfältigen positiven Auswirkungen auf Hirnfunktion,Immunsystem, Herz-Kreislauf-System und Stoffwechsel.

Dazu noch gesunde pflanzenreiche vielfältige Ernährung mit leckeren Rezepten und es entsteht ein Optimum an Zufriedenheit, Konzentrationsfähigkeit, sozialen Fähigkeiten und Fitness in jedem Alter.

(Die Grafik fasst die Ergebnisse großer studien zusammen und wurde vom Öffentlichen Gesundheitsdienst in Großbritannien veröffentlicht)

Leben und sich aktiv bewegen in Oberberg für ein langes und gesundes Leben. Der Verzicht auf PKW-Mobilität bei Kurzstrecken (50% aller Wege) schützt ebenfalls das Klima und spart enorme Kosten für die Gesellschaft und den einzelnen Menschen !

Der Hausärzteverband ist die größte hausärztliche Interessenvertretung und Organisation in Deutschland mit mehr als 30.000 Mitgliedern in 17 Landesverbänden und eigenen Versorgungsverträgen mit Krankenkassen nach §73b SGB V, die patientenorientiert weiterentwickelt werden. Die Hausärztinnen und Hausärzte sind das Rückgrat der wohnortnahen Versorgung, erreichbar, vertraut mit ihren Patient:innen und mit Lösungskompetenz für ca. 300 Standardsituationen. Wir organisieren unabhängige Fortbildungen, unterstützen Hausarztpraxen und qualifizieren Mitarbeiter:innen als wichtige Teammitglieder und beraten junge Kolleginnen und Kollegen bei Interesse für eine hausärztliche Tätigkeit im Oberbergischen.

Mit dieser Internetseite stellen wir Ihnen eine Informationsplattform rund um den Hausärzteverband im Oberbergischen Kreis vor. Unser Kreisverband ist Mitglied im Hausärzteverband Nordrhein e.V.

 

 

Der Hausärzteverband vertritt die Interessen von Hausärztinnen und Hausärzten und setzt sich für eine zukunftsfähige hausärztliche Versorgung  mit engagierten Mitarbeitern und für die Patienten ein, die uns täglich ihr Vertrauen schenken.

Laut einer aktuellen repräsentativen Umfrage wollen 94 Prozent der Deutschen einen Hausarzt, der ihre Versorgung koordiniert und fester Ansprechpartner für ihre gesundheitlichen Belange ist.

 

Die hausarztzentrierte Versorgung als neue Versorgungsform ist Gegenstand von Versorgungsverträgen mit den Krankenkassen für ihre Versicherten im Rahmen der gesetzlichen Regelungen.

In dieser Versorgungsform sehen wir einen Grundstein für eine zukunftsfähige und gesicherte hausärztliche Versorgung.

 

Um ebenfalls Nachwuchsmediziner / -innen für die vielfältige hausärztliche Tätigkeit zu interessieren und umfangreiche Informationen dazu zu bieten, hat der Hausärzteverband die Informations-Plattform

"Perspektive Hausarzt NRW"  geschaffen.

  Diese bietet ebenfalls Städten und Gemeinden die Möglichkeit , sich Hausärztinnen und Hausärzte hinsichtlich einer Niederlassung zu präsentieren .

 

Dazu und zu anderen  Themen der hausärztlichen Versorgung gibt es auf diesen Web-Seiten Informationen.

 

 AKTUELLES finden Sie hier....

 

 

 

 

Verträge zur Hausarztzentrierten Versorgung stehen für alle Versicherten zur Verfügung und bieten Vorteile. Dazu s. Menüpunkt "Hausarztzentrierte Versorgung". Die Krankenkassen finanzieren diese Versorgung in den teilnehmenden und qualifizierten Hausarztpraxen, verhandelt vom Hausärzteverband Nordrhein aufgrund der gesetzlichen Vorgaben. Dadurch werden Hausarztpraxen zu wohnortnahen und in Krisen stabilen Versorgungsorten . Seit 2009 existiert diese Versorgungsform , welche ca. 40% der oberbergischen Hausarztpraxen anbieten. Patient:innen werden dabei zu Stammpatient:innen in Praxen, die für sie erreichbar sind, schnelle Termine erhalten, umfangreich und koordinierend versorgt werden.

Poster zu "Hitzeaktionsplan in Hausarztpraxen" (Bitte auf Bild klicken)

s. auch aktuelle Pressemitteilung vom 12.07.2022

Im Hitzeaktionsbündnis Berlin von Ärztekammer, Senat und Klimawandel und Gesundheit e.V. entwickelte Muster-Hitzeschutzpläne und Hinweise auf Fortbildungen.

Weiterleitung durch Anklicken des Bildes.

 

 
Am 20.10.2021 wurde das von 70 Autor*innen gemeinsam erstellte Fachbuch "Planetary Health-Klima,Umwelt und Gesundheit im Anthropozän", an dem ich mitgewirkt habe, bei einer Podiumsdiskussion der Herausgeber*innen und Pressekonferenz dargestellt.
Ein kurzer Bericht von mir:
" Vorstellung unseres gemeinsamen Buches von 70 Autor*innen zu "Planetarer Gesundheit" mit anschließender Pressekonferenz. Karl Lauterbach spricht ein Grußwort :" Die Energiewende ist nicht alles, aber notwendig, damit wir ohne zu große Verluste die Veränderungen schaffen."
" Wir können das schaffen , aber ich bin mir nicht sicher, ob wir es rechtzeitig schaffen, bevor Kipp-Punkte überschritten werden. Da bin ich skeptisch."
 
Die Herausgeber des Buches betonen den eindeutigen Zusammenhang mit dem Zustand der Ökosysteme und der menschlichen Gesundheit. Die Klima-Krise führt zur Zunahme der nicht-übertragbaren Erkrankungen , die bereits Todesursache Nr. 1 weltweit sind durch Luftschadstoffe, neue Allergene, ungesundes Ernährungssystem und sich ausbreitende Schadstoffe wie Mikroplastik mit Auswirkungen auf die Hormonfunktionen und epigenetische Veränderungen.
"Die Klima-Krise ist die größte Gesundheitskrise ."
 
Ein großes Thema : Wie kommen wir vom Wissen zum Handeln ?" mit Faktenwissen, Handlungsbereitschaft und Entwicklung neuer Werte und Haltungen zum Ziel gesunder Menschen auf einem gesunden Planeten.
Werte entwickeln sich in Konflikten und im Zusammenwirken mit anderen und dorthin zu gehen, wo die Herausforderungen liegen.
 

Werde Teil der Lösung und nicht des Problems und sorge für Deine und aller Gesundheit auf einem gesunden Planeten! Dazu s. Aktuelles und "Klimawandel und Gesundheit": Es gibt keine Gesundheit auf einem kranken Planeten !

Auf das Bild oben klicken.

Zur Datenschutzerklärung s. Impressum/Datenschutz

HealthForFuture: ein breites Bündnis von Gesundheitsberufen im Rahmen der weltweiten Klimastreiks- und Aktionen dazu am 20.09.2019 und 29.11.2019. Mitmachen und informieren: s. unter "Globaler Klimastreik": auf das Logo klicken!

Der Vorstand des oberbergischen Hausärzteverbandes engagiert sich zum Thema "Klimawandel und Gesundheit": s. Untermenü dazu.

Eine App der UN zu "SDGs in action" kann jede/r für sein Smartphone kostenfrei beziehen.

Hausärzteverband Oberberg auch bei Facebook und Twitter schnell und aktuell: https://www.facebook.com/hausaerzteverband.oberberg/

Zur Deklaration bitte auf das Bild klicken.

Wir unterstützen als "Nasenbotschafter" die Stiftung "Humor Hilft Heilen". Positive Emotionen und Kommunikation, auch wenn es ernst wird. Das hilft ! Fotos: www.humorhilftheilen.de (1-3) und privat (4)

Für Rückfragen und Anregungen steht der Vorstand unseres Kreisverbandes zur Verfügung:

Dr.med. Ralph Krolewski, Facharzt f. Allgemeinmedizin, Dümmlinghauser Str. 76, 51647 Gummersbach

Tel. (02261) 59840     Fax (02261) 59981  

 

Dr.med. Thomas Aßmann, Facharzt f. Innere Medizin,

Hauptstr. 57,51789 Lindlar

Tel. (02266) 464367    Fax (02266) 464368

 

e-mail: hausaerzte-oberberg@gmx.de

Disclaimer:

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

Quelle:

http://www.juraforum.de/disclaimer_muster/?gclid=CKvNn6eG0bQCFcVY3godqQMAlA

Hier finden Sie uns

Hausärztinnen- und Hausärzteverband Oberbergischer Kreis

Korrespondenzadresse:

Praxis Dr.Krolewski

Dümmlinghauser Str. 76
51647 Gummersbach

Kontakt

Tel.

 

+49 2261 59840

 

e- mail:

hausaerzte-oberberg@gmx.de

 

Druckversion | Sitemap
© Hausärzteverband Oberbergischer Kreis