Hausärzteverband Oberbergischer Kreis
Hausärzteverband Oberbergischer Kreis

Hausärztinnen und Hausärzte betreuen chronisch Erkrankte , d.h. Patienten mit Erkrankungen, die der fortwährenden Behandlung bedürfen .

 

Die bekanntesten Erkrankungen sind:

 

- Bluthochdruck

 

- Diabetes mellitus

 

- koronare Herzkrankheit (KHK)

 

- chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

 

- chronisch degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates (Arthrosen,  chronische Rückenerkrankungen)

 

- chronische Erkrankungen des Nervensystems oder bleibende Lähmungen nach erlittenen Hirninfarkten

 

- dementielle Erkrankungen

 

Neben der medikamentösen Behandlung sind für den Verlauf von wesentlicher Bedeutung: Rauchstop, Bewegung, funktionelle Übungen, Ernährung, Gewichtsreduktion (bei Übergewicht), Reduktion von Stress- und Belastungsfaktoren.

 

Für Diabetes-, KHK- und COPD-Patienten gibt es strukturierte Behandlungsprogramme (DMP-Programme), an denen die meisten Hausarztpraxen teilnehmen.

 

Wissenschaftlich fundierte Leitlinien (evidenzbasiert), die aufgrund vorliegender Studienergebnisse Diagnostik- und Behandlungsempfehlungen für den hausärztlichen Bereich abgeben und damit eine wichtige Orientierung darstellen, sind als Nationale Versorgungsleitlinien 

oder Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin (DEGAM) auch als Patientenversionen erhältlich.

 

Weitere Informationen zu den Erkrankungen bei HausMed


 

 

Hier finden Sie uns

Hausärzteverband Oberbergischer Kreis

Korrespondenzadresse:

Praxis Dr.Krolewski

Dümmlinghauser Str. 76
51647 Gummersbach

Kontakt

Tel.

 

+49 2261 59840

 

e- mail:

hausaerzte-oberberg@gmx.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hausärzteverband Oberbergischer Kreis