Hausärzteverband Oberbergischer Kreis
Hausärzteverband Oberbergischer Kreis

Weltärztebund - WMA

Der Weltärztebund (WMA) hat im Oktober 2017 eine Resolution zu "Klimawandel und Gesundheit" aktualisiert und ruft weltweit Ärztinnen und Ärzte und ihre Organisationen auf, sich zu engagieren für Klimaschutzziele, darunter Decarbonisierung, Reduktion von Treibhausgasen, Klimaanpassungsstrategien und zu ermutigen zu einem mit niedrigen CO2-Emissionen verbundenen nachhaltigen Lebensstil, der die planetaren Grenzen anerkennt, und sich dafür hinsichtlich der individuellen und öffentlichen Gesundheit einzusetzen (Punkte 8 und 9).

 

Am 09.10.2018 beschloss der Weltärztebund in seiner Generalversammlung die Agenda-2030 zum Leitfaden für ärztliches Engagement zu machen, da die sozialen Determinanten für Gesundheit vom Erreichen der Nachhaltigkeitsziele abhängen.

Nicht nur die Ziele des SDG3 ("Good Health and Well-Being) sind dabei einzugrenzen, sondern Gesundheit in allen Nachhaltigkeitszielen zu berücksichtigen. Das Erreichen der Ziele darf nicht an einer Unterfinanzierung scheitern .

 

Die WMA unterstützt alle weltweiten Vereinbarungen dazu:

-die Vereinbarung von Addis-Abeba zur Finanzierung

-das Pariser Abkommen, um durch Klimaschutzmaßnahmen die Erderwärmung unter 2 Grad abzusenken.

-die Vereinbarung von Sendai zur Desaster-Reduktion

 

Die WMA empfielt ihren nationalen Ärzteorganisationen, mit Entwicklungsbanken, Nicht-Regierungs-Organisationen und Unternehmen zusammenzuarbeiten, die für die Erfüllung der Agenda-2030 eintreten.

 

 

Hier finden Sie uns

Hausärzteverband Oberbergischer Kreis

Korrespondenzadresse:

Praxis Dr.Krolewski

Dümmlinghauser Str. 76
51647 Gummersbach

Kontakt

Tel.

 

+49 2261 59840

 

e- mail:

hausaerzte-oberberg@gmx.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hausärzteverband Oberbergischer Kreis